gegen rechts
Ritterheere-Forum
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Re:Halbwissen und das Leben drumherum (1 Leser) (1) Gast
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 0
THEMA: Re:Halbwissen und das Leben drumherum
 
Sveid den Svartedauden

Sachsen
Beiträge: 29
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Halbwissen und das Leben drumherum      16.07.2017 17:45:17 --- 4 Monate, 1 Woche her  
Juan del Puente schrieb:
QUOTE:
.....


Der § 113 hätte in meinen Augen nicht verschärft werden müssen, dass ist aber ein anderes Thema.

Was du hierbei vergisst, ist die Nachweisbarkeit nicht nur im Zusammenhang mit dem § 113 sonder bei jeder anderen Straftat.

Also jeder der nicht eindeutig zu identifizieren ist wegen Vermummung etc. ist der schon mal raus.
Wenn nun einer mit einem Stein in der Hand zu erkennen ist musst du nachweisen, dass genau dieser Stein jemanden verletzt hat.

Ich führe hier mal einige Urteil zu Frankfurt an:

Der Gewalttäter wurde wegen schweren Landfriedensbruchs und versuchter gefährlicher Körperverletzung zu einem Jahr Haft auf Bewährung, sowie 150 Stunden gemeinnütziger Arbeit verurteilt.
http://hessenschau.de/gesellschaft/bewaehrungsstrafe-fuer-blockupy-steinewerfer,blockupy-steinewerfer-verurteilt-100.html

http://www.fr.de/frankfurt/frankfurt-sechs-urteile-nach-blockupy-krawallen-a-331116

Es wird dieses mal wohl kaum anders auassehn.
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Rodrigo del Puente

Lombardei
Beiträge: 713
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Halbwissen und das Leben drumherum      16.07.2017 18:32:06 --- 4 Monate, 1 Woche her  
QUOTE:
Also jeder der nicht eindeutig zu identifizieren ist wegen Vermummung etc. ist der schon mal raus.
Wenn nun einer mit einem Stein in der Hand zu erkennen ist musst du nachweisen, dass genau dieser Stein jemanden verletzt hat.


Das mag wohl so sein. Was ist deine Schlussfolgerung daraus?
Abgesehen muss man natürlich nachweisen, dass genau dieser Stein jemanden verletzt hat. Man muss da schon genau sein, weil man ja auch den richtigen kriegen will.

An den Zeitungsartikeln zeigt sich nur wieder wie inadäquat die Berichterstattung bei so Sachen ist. So etwas wie "schweren Landfriedensbruch" gibt es nicht. Höchstens einen besonders schweren Fall in 125a StGB. Ich nehme mal an AutorIn meinte den. Außer den zwei Delikten wegen derer der Typ angeblich irgendwie verurteilt worden ist, steht da auch sonst nichts dazu, wie das Urteil zustande gekommen ist. Und ablesen, ob ein Jahr zur Bewährung und 150 Stündchen ne angemessene Bestrafung sind, kann daraus schon gar nicht abgelesen werden. Strafmaßbestimmung ist eine Kunst für sich, bei der jeder Straftäter individuell nach einer Vielzahl von Faktoren beurteilt wird. Keine davon wurden in den Artikel genannt. Wie soll sich der Leser da ein Bild machen?

In dem einen Artikel gibts auch die obligatorische, Forderung eines Politikers nach Strafschärfung, die genauso sinnfrei ist, wie der Rest des Artikels. Beuth fordert härtere Strafen. Entweder fordert er härtere Beurteilungen - dann würde er sich in die richterliche Unabhängigkeit einmischen oder eine Strafrahmenerweiterung, was erfahrungsgemäß auch nur bestenfalls geringe Einflüsse auf die Anzahl der betreffenden Straftaten hat. Insgesamt genauso wertlos, wie der Rest des Artikels.
Insgesamt ein perfektes Anschauungsobjekt, wie Berichterstattung nicht geht.


 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten
(+) Notizen:

Nur fuer Premium-Spieler.

facebook Ritterheere Google Ritterheere

Das Mittelalter - Ritter, Grafen und Könige kämpften Schlachten um die Macht.

Dich erwarten Abenteuer, Ruhm, und Intrigen. Mach mit bei dem rundenbasierten Rollenspiel - Browsergame - mit der grossen Portion Strategie.
53 Völker auf einer riesigen Mittelalter-Karte

Ritterheere bietet Dir als Browsergame die grenzenlosen Möglichkeiten in einer Welt des Kampfes.
Ein kostenloses Onlinespiel mit einer tollen Community und einem Forum mit einem grossen RPG Bereich.

rundenbasiertes Rollenspiel

Browsergame

Mittelalter

kostenloses Onlinespiel