gegen rechts
Ritterheere-Forum
Willkommen, Gast
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Zum Ende gehen Neues Thema Beliebt: 1
THEMA: Re:Die Lombardei verkündet
 
Davide de Baccia

Freie
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Die Lombardei verkündet      11.10.2017 15:33:53 --- 2 Monate her  
QUOTE:
An die Herrscher dieser Welt,

hiermit wird verkündet das Aisetsu das Amt des Re der Lombardei übernommen hat. Das Volk hat ihn zu seinem neuen Monarchen erklärt und wir bitten ihre Heiligkeit die Päpstin, unseren neuen Re zu weihen. Alle Verträge bleiben bestehen, die Lombardei verbleibt Mitglied im Alpenbund.

Für das Volk der Lombardei, Davide de Baccia, Duca der Lombardei
Vorsteher des Amtes für äußere Angelegenheiten
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Aisetsu

Lombardei
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      11.10.2017 16:00:38 --- 2 Monate her  
QUOTE:
An Byzanz, an den Heerführer des Heeres Scholai in Ravenna

das Kaiserreich Byzanz war schon immer ein Freund der Lombardei. Wir bedanken uns für eure Hilfe gegen die Revolteure auf Ravenna. Leider muss sich unsere Armee neu organisieren und wir konnten uns noch nicht um diese Angelegenheit kümmern. Mit großer Freude vernahmen wir die Kunde, dass ihr die Aufständischen niedergeschlagen habt. Wir entsenden umgehend ein Heer um Ravenna wieder unter unsere Kontrolle zu stellen. Sollten unsere Freunde aus Byzanz Wein benötigen so wollen wir uns gerne für eure Hilfe erkenntlich zeigen.

Im Namen des lombardischen Volkes:
Aisetsu, Re der Lombardei


 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Teodor Perg Maniakis

Byzanz
Beiträge: 1303
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      11.10.2017 18:12:45 --- 2 Monate her  
Und wo blieb mein dringend nötiges Waffentraining? Ich wurde den Verdacht nicht los dass die Kaiserin wegen ihrer schlampigen Kalligraphie alle diplomatische Korrespondenz auf meine noch viel zu schmalen Schultern abwälzte. Aber was tut man nicht alles für Geld und Privilegien?

QUOTE:
An Aisetsu

Verzeiht dass ich euch noch nicht mit eurem Titel "Re die Lombardia" anspreche, aber Byzanz erkennt euch nicht als Herrn über die Lombardei an. Uns wurde zugetragen, dass es sich bei eurer Person um einen vatikanischen Schattenkönig handelt. Man munkelt, mancherorts lauter, mancherorts leiser, dass ihr die stolzen und unabhängigen Lombarden in strenger Abhängigkeit vom päpstlichen Willen halten sollt.

Um den Lombarden, so dies zutreffend sein sollte, einen schützenden Hafen zu gewährleisten, wird bis auf weiteres Ravenna unter byzantinische Verwaltung gestellt. Wenn ihr bewiesen habt, wirklich eim unabhängiger König der Lombarden und kein Befehlsempfänger von päpstlichen Gnaden zu sein, werden wir Ravenna wieder in eure Obhut übergeben.

Teodor Perg Maniakis,
Logothetes tou dromou


Der Kanzler mit dem grossen ... grossen Schwert!
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Aisetsu

Lombardei
Beiträge: 40
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      12.10.2017 23:17:56 --- 1 Monat, 4 Wochen her  
"Ein Schreiben der Byzantiner liegt seit einigen Tagen auf eurem Schreibtisch, mein Herr", sagte der Diener. "Vielen Dank. Dann will ich ihn mir schnell anschauen. ", sagte Aisetsu. Nachdem er sich den Brief durchgelesen hatte, runzelte er die Stirn. "Deswegen sind sie also hier. Sie vertrauen mir wegen meiner Herkunft nicht. Nun gut, dann werden wir ihm mal antworten". Mit diesen Worten fing er an, zu schreiben.

QUOTE:

An Teodor Perg Maniakis,
Logothetes tou dromou

Es schmerzt mich zu lesen, dass ihr mich für eine Marionette des Vatikans haltet.
Meine Wurzeln mögen dort liegen und auch aufgewachsen mag ich dort sein. Jedoch habe ich dem Vatikan den Rücken zugekehrt, um dem verwaisenden Volk der Lombardei beizustehen und es ist eine Schande, dass der alte König sein Amt frühzeitig niederlegte.
Dennoch werde ich akzeptieren, dass ich euer Vertrauen erst gewinnen muss und werde mir Mühe geben, mich als würdig zu erweisen.
Bezüglich dessen plagt mich jedoch die Unsicherheit, wie ich meine Unabhängigkeit unter Beweis stellen könnte. Darum bitte ich euch, mir dies mitzuteilen, sobald euch diese, meine Nachricht erreicht.

Im Namen des lombardischen Volkes:
Aisetsu, Re der Lombardei


 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Gerdudonk

Staufer
Beiträge: 165
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      13.10.2017 07:57:38 --- 1 Monat, 4 Wochen her  
Bei festem Bier und lautem Gegröhle feierte man fernab vom staufichen Königshof irgendwo im tiefen Osten. Der königliche Bote hatte gerade dem Schiffshauptmann seine Ernennung zum Flotillenadmiral überreicht und die ganze Mannschaft wollte durch Bier an der Freude teilhaben. Dieser schmächtige Hämpfling saß nun mit in der Runde, neben dem neuen Flotillenadmiral, kaum nippend am Bier und zaghaft rumdruchsend. Gerdudonk konnte sich das nicht lange anschauen und sprach ihn mit einem Schulterklopfer an "Na, was brennt dir noch auf der Seele?" Der Bote zückte ein paar Papiere aus seiner Tasche, machte den Tisch vor ihnen frei und breitete sie aus. "Der König meinte, daß ihr wohl auch für die weltlichen Dinge eingeteilt seid. Ihr sollt hier für den König ein paar Schreiben verfassen, die ich sogleich besorgen soll." Weltliche Dinge? Silber, Frauen, Bier - ja, das waren so seine Sachen. Zwar war Gerdudonk streng in einem Kloster erzogen worden, doch konnte er sich geschickt vor jedlichem Gottestant fernhalten. Er warf einen Blick auf die Bitte des Königs und mit einem Seufzer begann er die Worte des Königs zu richten. "Hier, schau mal, sieht doch schick aus - oder?" Der Bote nickte zögerlich und schob sogleich ein vom König blanko unterschriebens Papier vor Gerdudonks Augen. "Ihr sollt dies gleich hier ausfertigen mein Herr." Gerdudonk bezweifelte zwar, daß er die richtigen Worte in seiner Bierseeligkeit noch finden konnte, versuchte es dennoch sehr geflissentlich.

Als er geendet hatte nahm der bote die Briefe an sich um sie am nächsten Morgen, während die Flotille sich wieder aufmachte, per schnellem Ross zu besorgen.

QUOTE:

........................................................................


.......................................................Königlich Staufische Botschaft

Im Namen des Reiches und aller Heiligen Staufens an
Seine Majestät Aisetsu, Re der Lombardei


Für wahr kann ich als König von Staufen und damit Legitimer Anwärter auf dem Kaiserthron des Weströmischen Reiches nur begrüßen, daß die Lombardei nun über einen Ambitionierten neuen König verfügt.

Wir wollen das Volk der Lombardei zu dem guten Ratschluß seiner Edlen beglückwünschen. Wir freuen uns, daß der Lombardische Adel sich mit euch einen wohl vorzüglichen Herrscher erwählte. Gottes Heilger Geist muß die Getreuen der Lombardei hier bestens geführt haben.

Somit soll euch unsere Anerkennung bestens Kund gegeben sein. Nehmt unsere Hand, die wir euch in Freundschaft reichen wollen und lasst uns gemeinsam, Seite an Seite einen jeden Feind mit Fede belegen, der es wagt, Rechtschaffendes zu verweigern.

Gegeben zu des heiligen Rheticus im Jahre unseres Herrn MCLXI
Seine Majestät König Christian von Staufen, Verteidiger des Glaubens




......................................................................................................................................
......................................................................................................................................
..................................................................................................................................Gerdudonk
 
Letzte Änderung: 2017/10/13 07:59 von Gerdudonk.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Jardir al Ramah Kaji

Mauren
Beiträge: 2924
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      13.10.2017 13:36:21 --- 1 Monat, 4 Wochen her  
QUOTE:
An Aisetsu, Re der Lombardei,

ich gratuliere euch zu eurem neuen Amt. Früher wart ihr ein Weihbischof des Vatikan, vermutlich werden manche dies als Grund sehen um gegen euch zu intrigieren. Doch seid euch versichert die katholische Welt steht hinter euch, sobald ich die Sarazenen bekämpft habe werde ich euch weihen und damit den letzten Zweiflern eure Legitimität beweisen. Möge Gott der Herr euch führen und das Volk der Lombardei schützen.

im Namen des Vatikan,
Maria I.
Vicarius Iesu Christi
Successor Principis Apostolorum
Summus Pontifex Ecclesiae Universalis
Servus Servorum Dei
 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Eisenherz de Vaillant

Frankreich
RITTER-RAT
Beiträge: 4280
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      14.10.2017 02:14:31 --- 1 Monat, 4 Wochen her  
QUOTE:


Seyne Majestät,
Monsieur Aisetsu, Re der Lombardei,

seyne Exzellenz Monsieur Davide de Baccia,
Vorsteher des Amtes für äußere Angelegenheiten,


herzliche Gratulationswünsche aus Frankreich zur Bekleidung der neuen Ämter im Königreich der Lombardei. Enchantè, möge die Lombardei voller Stolz, Rechtschaffenheit und Gläubigkeit weiter erblühen und Fortbestand haben. Ebenso begrüßen wir einen Fortbestand des Johanniterordens.

Ihr seyd am Hofe zu Paris stets willkommen.

In freundschaftlicher Verbundenheit,

gez. und ges.

Eisenherz de Vaillant
König von Frankreich










Ehemals Françoise Isa de Vaillant
Isabeau die Schöne
Königin von Frankreich
Tochter von Eisenherz und Comtesse Isabeau de Alencon

Kron- und Außenkanzler für die französische Krone
Kron- und Außenkanzler für die englische Krone
Ehemaliger Kronritter der Fatimiden
Prinz aus Thule
Siehe auch uk.imdb.com/video/screenplay/vi396887321/
 
Letzte Änderung: 2017/10/14 02:15 von Eisenherz de Vaillant. Grund: Eisi macht\'s!
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Christian von Greifenburg

Staufer
Beiträge: 3378
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      15.10.2017 09:33:00 --- 1 Monat, 3 Wochen her  
QUOTE:

........................................................................


.......................................................Königlich Staufische Botschaft

Im Namen des Reiches und aller Heiligen Staufens an
Seine Majestät Aisetsu, Re der Lombardei


Sagt mir Verehrter Re, ich hörte von Eurem Zwist mit den Byzantiner, seid wir in Italien angelangt. Wie Ihr zweifelsohne wisst, bin ich als Staufer König der Legitime Anwärter auf den Titel des Weströmischen Kaiser, es wäre mir daher eine Ehre Euch zu unterstützen in jener Angelegenheit mit dem Oströmischen Reich um Euch von Beginn an zu Demonstratieren welch Wagnis ich für Euch einzugehen bereit bin

Wenn Ihr also Interesse an unserer Fürsprache habt, lasst es uns nur wissen und Ihr werdet sehen das wir vom ersten, bis zum letzten Moment als Eure Freunde genannt werden können. Nicht nur in Worten, sondern auch in Taten.

Gegeben zu des heiligen Rheticus im Jahre unseres Herrn MCLXI
Seine Majestät König Christian von Staufen, Verteidiger des Glaubens


 
Letzte Änderung: 2017/10/15 09:34 von Christian von Greifenburg.
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Elin Joshamee Pergadottir

Makedonien
Beiträge: 6260
graphgraph
Benutzer jetzt online Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      15.10.2017 14:04:33 --- 1 Monat, 3 Wochen her  
Botschaft:
An das lombardische Volk,

Protosebastos Flauschbart Finkelstein und das ganze makedonische Reich beglückwünschen das lombardische Volk zur Erwählung eines neuen Anführers. Der mehrmalige Wechsel der Regentschaft der letzten Jahre war jedoch dem Vertrauen, dass unser Reich dem lombardischen Volk entgegenbringt etwas abträglich. So wird Makedonien die Lage weiter neutral beobachten und in Zukunft, wenn wieder Stabilität eingekehrt ist, über weitere Kontaktaufnahmen oder mögliche Handelskontrakte entscheiden.

Für Makedonien,
Elin Joshamee Pergadottir,
Logothetēs tou dromou,
Protostratore von Epirus


 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Hias der Hitzköpfige

Bayern
Beiträge: 3799
graphgraph
Benutzer offline Klicke hier, um diesem Benutzer eine private Nachricht zu schicken Klicke hier, um das Profil des Spielers zu sehen

Den Moderatoren den

Re:Die Lombardei verkündet      15.10.2017 21:38:19 --- 1 Monat, 3 Wochen her  
"Schon wieder ein Machtwechsel in der Lombardei?!" Der Hitzköpfige vernahm die Kunde aus dem eng mit Bayern verbundenen Nachbarland mit Sorge auf.
"Hoffentlich endlich ein König, der sich lange halten kann und das Land wieder aufbaut..."

QUOTE:
An Aisetsu, Re der Lombardei,

mit Sorge vernahm ich den erneuten Königswechsel in der Lombardei, hatte ich doch gerade eben erst anfänglich gute Kontakte zu SirJohn aufbauen können.
Dennoch möchte ich euch zu eurer Inthronisierung beglückwünschen, liegt mir ein schnelles Erstarken des stolzen lombardischen Königreichs und Ordens sehr am Herzen.
Bayern und die Lombardei haben eine lange Tradition als Bündnispartner.
Wir haben viele Kriege Seite an Seite gefochten.
Lasst euch gewiss sein, dass wir diese enge Verbundenheit auch unter eurer Regentschaft fortzuführen gedenken, Aisetsu.
Wo wir gerade bei der Verbundenheit sind:
Mit äußerster Besorgnis vernahm ich die Kunde, dass byzantinische Truppen in Ravenna ihr Lager bezogen haben sollen.
Bedrängen euch diese?
Falls ja, fühlt sich Bayern dem immer noch bestehenden Verteidigungsvertrag zwischen unseren Völkern verbunden. Lasst es mich wissen, wenn wir euch mit unseren Truppen zur Seite stehen sollen.

HabedieEhre,
Hias der Hitzköpfige,
König von Bayern


 
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Zum Anfang gehen Neues Thema
Powered by FireBoarddie neusten Beiträge direkt auf Deinem Desktop erhalten
(+) Notizen:

Nur fuer Premium-Spieler.

facebook Ritterheere Google Ritterheere

Das Mittelalter - Ritter, Grafen und Könige kämpften Schlachten um die Macht.

Dich erwarten Abenteuer, Ruhm, und Intrigen. Mach mit bei dem rundenbasierten Rollenspiel - Browsergame - mit der grossen Portion Strategie.
53 Völker auf einer riesigen Mittelalter-Karte

Ritterheere bietet Dir als Browsergame die grenzenlosen Möglichkeiten in einer Welt des Kampfes.
Ein kostenloses Onlinespiel mit einer tollen Community und einem Forum mit einem grossen RPG Bereich.

rundenbasiertes Rollenspiel

Browsergame

Mittelalter

kostenloses Onlinespiel