gegen rechts
PDF Drucken

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Ritterheere:


1. Geltungsbereich

Verwender dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist die Moser und Wetter GbR, Gesellschafter: Marco Moser und Frank Wetter, Olbersstr. 10, 10589 Berlin (Verwender).

Der Verwender bietet ein Online-Spiel unter der Internetdomain ritterheere.de (im folgenden: Ritterheere) zum Thema Mittelalter an.


2. Anwender

Ritterheere dient nur der Unterhaltung von Privatpersonen (Spieler und Spielerin) und nicht als Plattform für Unternehmen oder Gewerbetreibende. Spieler und Spielerinnen (im folgenden der Einfachheit: Spieler) ist nur diejenige Privatperson, die sich auf einer der unter 1. angegebenen Internetadressen hat registrieren lassen und einen Account besitzt.

Die Spieler müssen vor der Teilnahme an Ritterheere die AGB gelesen und der Geltung im Verhältnis zum Verwender bestätigt haben. Eine Druckversion der AGB zum dauerhaften Verbleib beim Anwender stellt der Verwender zur Verfügung.


3. Vertragsgegenstand

Der Verwender ermöglicht dem Spieler die kostenlose Teilnahme an Ritterheere. Gegenstand von Ritterheere ist nur die kostenlose Bereitstellung eines Online-Spiels über das Internet unter den unter 1. genannten Internetadressen. Zudem besteht die Möglichkeit für bereits registrierte Spieler eine kostenpflichtigen Monats- oder Jahresaccount einzurichten. Hierzu wird auf gesonderte Allgemeine Geschäftsbedingungen für Monats- und Jahresaccounts verwiesen, die nur für Spieler einsehbar sind.

Die Spieler können Ritterheere nur mittels eines Browsers und eines Internetzuganges spielen. Für deren Einrichtung und Unterhaltung, welche zusätzliche Kosten bei Fremdanbietern erzeugen, ist der Spieler verantwortlich.

Ritterheere unterliegt einer ständigen Aktualisierung und inhaltlichen Änderung. Einen Anspruch auf Beibehaltung von Spielvarianten und -features hat der Spieler nicht. Gegenstand des Vertrages ist nur die aktuellste Fassung von Ritterheere.


4. Registrierung und Account

Die kostenlose Registrierung bei Ritterheere erfolgt ausschließlich über eine der unter 1. genannten Internetadressen. Dabei gibt der Spieler sich einen einzigen eigenen Spielernamen mit eigenem Passwort. Zudem muss der Spieler dem Verwender eine aktuelle Email-Adresse angeben.
Registrierungen per Post oder Email sind ungültig.
Nach der erfolgreichen Registrierung hat der Spieler einen eigenen Account (Kundenkonto), der nur von ihm verwendet werden darf. Mehrere Accounts darf ein Spieler nicht anlegen. Mehrfachaccounts (sog. Multis) werden von den Verwendern nach eigenem Ermessen gelöscht.

Registrierungen per Post oder e-Mail sind ungültig.

Nach der erfolgreichen Registrierung hat der Spieler einen eigenen Account (Kundenkonto), der nur von ihm verwendet werden darf. Mehrere Accounts darf ein Spieler nicht anlegen. Mehrfach-Accounts werden von den Verwendern gelöscht.

Nach erfolgreicher Registrierung kann ein Spieler auch einen kostenpflichtigen, Monats- oder Jahresaccount erwerben. Hierzu wird auf die hierfür gesonderte geltenden Allgemeine Geschäftsbedingungen für Monats- und Jahresaccounts verwiesen, die nur für Spieler einsehbar sind.

Nach 31 Tagen Inaktivität wird ein Account, soweit kein Monats- oder Jahresaccount besteht, gelöscht. Eine vorzeitige Löschung seines Accounts kann der Spieler nicht herbeiführen. Dies steht ausschließlich den Verwendern zu. Kündigungsgründe, die zum Löschen des Accounts führen bleiben davon unberührt.


5a. Verhaltens- und Spielregeln

Ritterheere ist entsprechend der aktuellen Spielregeln zu spielen. Diese können auf eine der unter 1. genannten Internetadressen von den Spielern eingesehen werden.
Die Missachtung der Regeln kann nach vorheriger Abmahnung und wiederholtem Verstoß zur Löschung des Accounts führen. Den Verwendern steht hierbei ein Ermessensspielraum zu.


5b. Verbotene Verhaltensweisen und Spielmethoden

Ungeachtet der Spielregeln ist es jedem Spieler untersagt, andere Spieler persönlich anzugreifen, zu beleidigen oder zu bedrohen. Auch radikale und menschenverachtenden Äußerungen sind nur im Rahmen des Rollenspieles im angemessenen Rahmen erlaubt. Reale oder persönliche Bezüge zu rassistischem und menschenverachtendem Gedankengut sind untersagt. Die Missachtung dessen führt nach vorheriger Abmahnung und wiederholtem Verstoß zur Löschung des Accounts.

Die Verwender behalten sich vor, im Einzelfall ohne Abmahnung einen Account zu löschen, wenn der Verstoß gegen die Spielregeln dies gebietet. Hiervon wird der Spieler per Mail benachrichtigt.
Texte, die einen Verstoß gegen die hier genannten Regeln beinhalten werden von den Verwendern sofort gelöscht.

Es ist verboten, sich mit oder ohne Einverständnis eines Spielers mit dessen Benutzerdaten einzuloggen. Ebenso ist es verboten, dass sich mehrere Spieler über eine IP-Adresse einloggen, wenn sie sich nicht vorher bei den Verwendern als Einzelpersonen legitimiert haben. Die Legitimation erfolgt vornehmlich in Form eines Jahresaccounts und damit per Überweisung. Ausnahmsweise kann der einzelne Spieler per Post oder Mail eine Fotokopie seines Personalausweises an die Verwender senden. Die Ausweiskopie muss eine gute Qualitaet aufweisen. Bis auf den Namen koennen alle Daten unkenntlich gemacht werden. Die zugesandte Fotokopie wird unkenntlich gemacht und nicht verwendet. Auch speichern die Verwender keinerlei Daten, die sich aus der Legitimation ergeben. Die Verwender registrieren ausschlie├člich die Legitimierung als solche.

Nutzen mehrere Spieler dieselbe IP, so müssen sich alle Spieler, die sich über diese IP einloggen, legitimieren. Dabei müssen diese Spieler alle dieselbe Form der Legitimation wählen.

Bei gleicher IP werden die Spieler per Mail aufgefordert, sich binnen 10 Tagen zu legitimieren. Erfolgt keine Legitimation, wird der Account gelöscht.


6. Erreichbarkeit

Der Verwender gibt keine Garantie zur vollständigen Erreichbarkeit seiner unter Ziff. 1 genannten Internetseiten. Weiterhin behält sich der Verwender vor, die unter Ziff. 1 genannten Internetseiten aufgrund von Wartungsarbeiten oder aus Sicherheitsgründen temporär zu schließen.


7. Änderungen

Der Verwender behält sich vor, die AGB zu ändern. Hiervon wird der Spieler unverzüglich per e-Mail unterrichtet. Der Spieler kann innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der e-Mail den Vertrag kündigen. Widerspricht der Spieler den geänderten Bedingungen nicht innerhalb dieser Frist oder nutzt er Ritterheere weiter, so werden die geänderten AGBs ihm gegenüber wirksam. Andernfalls wird der Vertrag mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Monatsende gekündigt.


8. Daten

Der Verwender gibt die von den Spielern erhaltene Daten nicht an Dritte weiter. Nach der Kündigung löscht der Verwender sämtliche Daten eines Spielers.

Der Spieler ist verpflichtet, die ihm zu Anmeldung notwendigen Login-Daten Dritten gegenüber geheim zu halten. Sollten dem Verwender Schäden aufgrund der Weitergabe von Passwörtern und Login-Daten entstehen, ist der Verwender berechtigt, gegenüber dem Spieler Schadensersatzansprüche geltend zu machen.


Gefahren für den eigenen Rechner: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein Angreifer (Hacker) über Ritterheere verucht, Viren und andere Schadsoftware auf dem Rechner des Spielers zu installieren.
Es sollte auf dem Rechner unbedingt ein aktueller Virenscanner installiert sein.


9. Haftungsausschluss

Ansprüche aus Ritterheere kann der Spieler nicht herleiten.

Bei Ansprüchen auf Schadenersatz haften die Verwender nur bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz.


10. Gerichtsstand und geltendes Recht

Gerichtsstand ist der Hauptsitz des Verwenders, Berlin, Deutschland.

Für die von der MW Ritterheere GbR auf der Grundlage der hier vorliegenden AGB abgeschlossenen Verträge und für aus ihnen folgende Ansprüche gleich welcher Art gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Bestimmungen zum einheitlichen UN-Kaufrecht über den Kauf beweglicher Sachen und unter Ausschluss des deutschen internationalen Privatrechts.


11. Copyright

Alle auf den unter Ziff. 1 genannten Internetseiten veröffentlichten Daten sind Eigentum des Verwenders. Jegliche von den Verwendern nicht genehmigte Verwendung durch Dritte zur kommerziellen Nutzung und illegalem Download sind daher nicht gestattet.


12. salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB berührt die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht.

 
(+) Notizen:

Nur fuer Premium-Spieler.

facebook Ritterheere Google Ritterheere

Das Mittelalter - Ritter, Grafen und Könige kämpften Schlachten um die Macht.

Dich erwarten Abenteuer, Ruhm, und Intrigen. Mach mit bei dem rundenbasierten Rollenspiel - Browsergame - mit der grossen Portion Strategie.
53 Völker auf einer riesigen Mittelalter-Karte

Ritterheere bietet Dir als Browsergame die grenzenlosen Möglichkeiten in einer Welt des Kampfes.
Ein kostenloses Onlinespiel mit einer tollen Community und einem Forum mit einem grossen RPG Bereich.

rundenbasiertes Rollenspiel

Browsergame

Mittelalter

kostenloses Onlinespiel